André Jordan

Trainer und Dozenten gesucht

REFA steht für aus der Praxis - für die Praxis. Für unsere Weiterbildungen suchen wir daher praxiserfahrene und innovative Dozentinnen und Dozenten, Spezialisten aus Unternehmen und Berater, die mit uns auf Honorarbasis zusammenarbeiten wollen.

Idealerweise verfügen Sie bereits über REFA-Erfahrung, eine Trainerqualifikation bzw. eine pädagogischen Ausbildung und Erfahrung in der Gestaltung von Lehr-Lern-Prozessen. Gern unterstützen wir Sie auch auf Ihrem Weg zum Trainer in der Erwachsenenbildung.


Insbesondere suchen wir Unterstützung für die folgenden Ausbildungen:

Gern können Sie uns auch Vorschläge für eigene Themen unterbreiten. Sprechen Sie uns an!

Wenn Sie Interesse haben, mit modernen Methoden teilnehmerorientierte Seminare und Ausbildungen zu gestalten, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.

 
André Jordan

Der 8-Stunden-Tag ist ineffizient

Die Arbeitszeit der meisten Beschäftigten in Deutschland beträgt 8 Stunden. Nun zeigt eine Studie aus Großbritannien, dass Büroangestellte während dieser Zeit nur etwa 3 Stunden tatsächlich arbeiten. Hintergründe sind in diesem Artikel nachzulesen.

 
André Jordan

Trainerkonferenz

Am 19. Januar fand unsere 1. Trainerkonferenz in diesem Jahr statt. Als Gäste konnten wir Frau Dr. Patricia Stock vom REFA-Institut sowie Herrn Oliver Kraus, Bildungsbeauftragter von REFA Bayern, begrüßen.

Zunächst stellte Fr. Dr. Stock die Aktivitäten des REFA-Institutes von. Sie berichtete unter anderem über Neuerungen in der REFA-Grundausbildung 2.0, vor allem hinsichtlich des KVP und der inhaltlichen Anpassung, die aus der Digitalisierung resultieren. Darüber hinaus gab sie einen Überblick über den Stand der Projekte Digitalisierung und Industrie 4.0, REFA-Ingenieur und Qualitätsmanagement.

Im Anschluss daran diskutierten die Teilnehmern über ihre Erfahrungen mit der Grundausbildung und der Technikerausbildung. Im Fokus stand hier vor allem die REFA-Ausbildung am Berufsförderungswerk Staßfurt.

Des Weiteren diskutierten wir über die Herausforderungen, die die Themen Industrie 4.0 und Lean management an REFA stellen. Wie können die aktuellen Entwicklungen in die REFA-Methodenlehre einfließen? Lassen sich die bewährten Ablauf- und Zeitarten und die Verschwendungsarten aufeinander abbilden? Die Teilnehmer wurden eingeladen, ihre Ideen und Erfahrungen in die Workshops des REFA-Institutes einzubringen.

Den Abschluss der Trainerkonferenz bildeten organisatorische Themen wie der Trainereinsatz für die aktuellen Seminare, die Qualifizierungsmatrix sowie die nächsten geplanten Veranstaltungen.

Wir danken allen Teilnehmer, dass sie zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben und freuen uns auf das nächste Treffen.

 

Ältere Einträge >>

Wenn Sie über aktuelle Beiträge informiert werden möchten, haben Sie hierfür folgende Möglichkeiten: