Die Ermittlung betrieblicher Zeitdaten erfolgt für vielfältige Zwecke beispielsweise zur Planung und Gestaltung von Produktionssystemen, in der Steuerung von Terminen und Kapazitäten, im Controlling und in der Leistungsentlohnung. Wichtig hierfür ist die korrekte Vorgehensweise bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Zeitaufnahmen, damit wir repräsentative Ergebnisse haben, welche dem vorgesehenen Verwendungszweck entsprechen.

Mit dem Kompaktseminar „Zeitaufnahmetechnik in der Praxis“ verschaffen Sie sich Sicherheit bei der Ermittlung Ihrer Vorgabe- und Planzeiten mit der Anwendung der durch die Tarifparteien anerkannten REFA-Methode der Zeitaufnahmetechnik.

Zielgruppe

Fachkräfte aus Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, Verwaltungsbereich, Organisatoren, Arbeitsvorbereiter, Meister, Betriebsratsmitglieder

Ziele - Ihr Nutzen

  • Sie können Zeiten mit dem Zeitaufnahmegerät REFA Chronos erfassen und auswerten
  • Sie trainieren praxisnah an Beispielen aus Unternehmen

Inhalt

  • Einführung in die Bedienung und die Funktionen des Zeitaufnahmegeräts REFA Chronos
  • Einführung in Chronos Win
  • Praxisbeispiele (Zeitaufnahme)

Zugangsvoraussetzung

Wir empfehlen im Vorfeld entweder die REFA-Grundausbildung oder das Kompaktseminar Grundlagen der Zeitaufnahmetechnik zu besuchen.

Abschluss

Sie erhalten eine Bescheinigung über Ihre Teilnahme.

Trainer

Dipl.-Ing. Mirko Taube, REFA-Berater und REFA-Trainer

Termine

BeginnSeminar
18.12.2020pzt-20-2-v

Anmelden

445,00 €

415,00 € für REFA-Mitglieder

zzgl. MwSt.


weitersagen