Wie lassen sich Material und Betriebsmittel optimal nutzen, Mitarbeiter so einsetzen, dass marktgerechte Produkte und Leistungen erstellt werden können? Die Antwort: Leistungsfähigkeit und Erfolg eines Unternehmens werden entscheidend durch die Gestaltung von Prozessen und Arbeitsplätzen geprägt. Dazu müssen betriebliche Daten professionell ermittelt werden, damit auf der Grundlage des realen Betriebsgeschehens Optimierungspotenziale identifiziert und daran ansetzende Gestaltungsaufgaben an Arbeitsplätzen und -abläufen effizient umgesetzt werden können. Das Know-how dazu, die Methoden und Werkzeuge, liefert die REFA-Grundausbildung 2.0.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, Handwerks- und Industriemeister, Techniker, Hochschulabsolventen, Betriebsräte, Mitarbeiter aus Arbeitsvorbereitung, Industrial Engineering, Produktions- und Fertigungsplanung und -steuerung, Montage

Vorteile für Unternehmen

  • Mit der Ausbildung erhalten Ihre Mitarbeiter die methodische Fitness, um Arbeitsplätze und -prozesse zu analysieren, zu gestalten und zu optimieren. Sie verfügen damit über eine Basisqualifikation im Industrial Engineering – beste Voraussetzung, um eine Lean Production in Ihrem Unternehmen umzusetzen.
  • REFA-Methoden sind von beiden Tarifpartnern anerkannte Instrumente der Arbeitsgestaltung und Betriebsorganisation. Konflikte zwischen den Betriebsparteien sind somit im Vorfeld ausgeräumt, wenn REFA-qualifizierte Mitarbeiter mit ihrem hochwirksamen Werkzeugkasten das Betriebsgeschehen analysieren und optimieren.

Vorteile für Mitarbeiter

  • Fachleute mit dem REFA-Grundschein in der Tasche sind in der Wirtschaft gesucht. Hier punkten Sie mit dem Nachweis, dass Sie die Basismethoden des Industrial Engineering beherrschen.
  • Durch die REFA-Grundausbildung wissen Sie, wie und welche Daten ermittelt werden. Sie schaffen Transparenz im Betriebsgeschehen, gestalten und optimieren Prozesse. Dies ist die Pole-Position, um mehr Verantwortung im Unternehmen wahrzunehmen.

Zugangsvoraussetzung

Abgeschlossene Berufsausbildung

Abschluss

Sie erhalten die Urkunde „REFA-Grundschein Arbeitsorganisation“.


Ausbildungsstruktur

Die REFA-Grundausbildung ist in drei Teile gegliedert. Die Seminare können Sie auch einzeln buchen.

Analyse und Gestaltung von Prozessen

  • Erfolgreiche Unternehmen, humane Arbeit und REFA
  • Sozialkompetenz des REFA-Arbeitsorganisators
  • Das REFA-Arbeitssystem (Leistungseinheit und Prozessbaustein)
  • Prozessorientierte Arbeitsorganisation
  • Arbeitsdatenmanagement I (Grundlagen/Methoden/Ablauf- und Zeitarten)
  • Arbeitsdatenmanagement II (Ablaufstrukturen/Prozessdarstellungen)
  • Aufgabe und Ablauf (Gliederung und Gestaltung)

Weitere Informationen zu diesem Ausbildungsteil

Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten

  • Grundlagen der Arbeitsgestaltung
  • Arbeitssystemgestaltung
  • Leistungsgradbeurteilung
  • REFA-Zeitstudie (Durchführung und Auswertung)
  • Verteilzeitermittlung
  • Multimomentaufnahme
  • Arbeitsdatenermittlung (bei Gruppen- und Mehrstellenorganisation)
  • Rüstzeit (Ermittlung und Minimierung)
  • Vergleichen und Schätzen
  • Ermittlung von Planzeitbausteinen
  • Systeme vorbestimmter Zeiten
  • Nutzung von Arbeitsdaten für die Kostenkalkulation
  • Grundlagen der Entgeltgestaltung – Arbeitsbewertung – Leistungsbeurteilung

Weitere Informationen zu diesem Ausbildungsteil

Praxiswoche - Methodentraining

  • Im Vordergrund stehen das Erkennen und Aufdecken von Möglichkeiten zum Verbessern und Gestalten von Prozessen, entsprechend überzeugende Begründungen sowie informative und anschauliche Präsentationen der Ergebnisse in selbst zu gestaltender Gruppenarbeit.
  • Zu entwickeln ist eine effektive arbeitsorganisatorische Lösung für die Montage von unterschiedlichen LKW-Modellen.
  • Die notwendigen Einzelteile stehen mit den Montagewerkzeugen als Bausatz zur Verfügung. Sie werden im Verlauf der Praxiswoche zu den jeweiligen Erzeugnisvarianten zusammengebaut. Hierbei sind entsprechend der Aufgabenstellung geeignete REFA-Methoden auszuwählen und anzuwenden.

Weitere Informationen zu diesem Ausbildungsteil

Ausbildungsvarianten

Die REFA-Grundausbildung bieten wir in verschiedenen Varianten an.

BeginnEndeIDBemerkung
09.03.202027.03.2020ga-20-2-vTeil 1: 09.03. bis 12.03.2020
Teil 2: 13.03. bis 23.03.2020
Teil 3: 24.03. bis 27.03.2020

Anmelden

10.01.202017.04.2020ga-20-1-bTeil 1: 10.01. bis 31.01.2020
Teil 2: 21.02. bis 04.04.2020
Teil 3: 14.04. bis 17.04.2020

Anmelden

09.09.201927.09.2019ga-19-5-vTeil 1: 09.09. bis 12.09.2019
Teil 2: 13.09. bis 23.09.2019
Teil 3: 24.09. bis 27.09.2019

Anmelden

02.09.201905.12.2019ga-19-4-wTeil 1: 02.09. bis 06.09.2019
Teil 2: 14.10. bis 15.11.2019
Teil 3: 02.12. bis 05.12.2019

Anmelden

30.08.201905.12.2019ga-19-3-bTeil 1: 30.08. bis 13.09.2019
Teil 2: 18.10. bis 30.11.2019
Teil 3: 02.12. bis 05.12.2019

Anmelden

Vollzeit-Seminare finden werktags täglich von 8:00 bis 15:00 Uhr statt.

BeginnEndeIDBemerkung
09.03.202027.03.2020ga-20-2-vTeil 1: 09.03. bis 12.03.2020
Teil 2: 13.03. bis 23.03.2020
Teil 3: 24.03. bis 27.03.2020

Anmelden

09.09.201927.09.2019ga-19-5-vTeil 1: 09.09. bis 12.09.2019
Teil 2: 13.09. bis 23.09.2019
Teil 3: 24.09. bis 27.09.2019

Anmelden

Bei dieser Variante der REFA-Grundausbildung sind die einzelnen Seminare in Wochenblöcke untergliedert und folgen nicht direkt aufeinaneinder. Dadurch bieten sie daher etwas mehr Zeit zum Lernen.

BeginnEndeIDBemerkung
02.09.201905.12.2019ga-19-4-wTeil 1: 02.09. bis 06.09.2019
Teil 2: 14.10. bis 15.11.2019
Teil 3: 02.12. bis 05.12.2019

Anmelden

Die berufsbegleitenden Seminare finden freitags von 13:00 - 19:45 Uhr und samstags von 8:00 - 14:45 Uhr statt.
BeginnEndeIDBemerkung
10.01.202017.04.2020ga-20-1-bTeil 1: 10.01. bis 31.01.2020
Teil 2: 21.02. bis 04.04.2020
Teil 3: 14.04. bis 17.04.2020

Anmelden

30.08.201905.12.2019ga-19-3-bTeil 1: 30.08. bis 13.09.2019
Teil 2: 18.10. bis 30.11.2019
Teil 3: 02.12. bis 05.12.2019

Anmelden

Wir kooperieren mit einigen Hochschulen des Landes Sachsen-Anhalt. Dadurch sind unsere Lehrmodule in unterschiedlicher Form Bestandteil des Curriculums von Studiengängen. Darüber hinaus können Sie natürlich auch außerhalb der Vorlesungen unsere regulären Seminare besuchen. Hinsichtlich einer Anerkennung im Rahmen Ihres Studiums kontaktieren Sie bitte Ihr Prüfungsamt.
3520,00 €

3430,00 € für REFA-Mitglieder


Weitersagen